AGB

Gastaufnahmevertrag


Sehr geehrte Gäste,
durch Ihre Buchungsanfrage und unsere Buchungsbestätigung kommt nach dem BGB ein Vertrag zustande. Durch diesen ergeben sich für beide Seite Rechte und Verpflichtungen. So können Sie sicher sein, am Urlaubsort auch wirklich die zugesagte Unterkunft zu bekommen.
Aber Sie haben damit auch die Pflicht die vereinbarten Leistungen zu bezahlen.
Sollten Sie aus irgendwelchen Gründen (für die Rechtssprechung unerheblich) nicht anreisen können oder vorzeitig abreisen wollen/müssen, werden wir versuchen Ersatzmieter zu bekommen. Gelingt uns dies nicht sind Sie verpflichtet 90% des vereinbarten Mietpreises zu bezahlen.


Daher raten wir Ihnen, uns möglichst frühzeitig Bescheid zu geben, wenn Ihren Urlaubsplänen etwas dazwischen kommt.

Mit der Buchungsbestätigung bitten wir Sie 10% des Mietpreises anzuzahlen. 
Den restlichen Mietpreis können Sie uns in bar entrichten oder rechtzeitig überweisen (Terminüberweisung) so dass spätestens 1 Tag vor Ihrer Abreise das Geld bei uns eingeht.